DaF/DaZ-Lehrkräfte für einen Medienbeitrag gesucht

Aktuell liegt unserem Bündnis eine öffentlich-rechtliche Medienanfrage vor: Gesucht werden DaF/DaZ-Lehrer*innen, die aktuell in einer oder mehreren der folgenden Situationen sind:

 

- nicht krankenversichert

- nicht rentenversichert

- scheinselbstständig beschäftigt

- kämpft vor Gericht um Urlaubsentgelt, Entfristung, Festanstellung o.ä.

- arbeitet mehr als 40 Stunden pro Woche (z.B. über 30 UE)

- muss aufstocken

 

Wir möchten die Berichterstattung über diese Themen unterstützen und würden uns freuen, wenn Betroffene Kontakt zu uns aufnehmen. Die Informationen werden streng vertraulich behandelt. Bei Interesse schreiben Sie bitte ans Bündnis (info@dafdaz-lehrkraefte.de), das dann den Kontakt zu dem Journalisten herstellt.

(ms)