Forschungsinstitut bietet Sprachkursen Exkursionen in Gastronomiebetriebe

Bild von Werner Moser auf Pixabay
Bild von Werner Moser auf Pixabay

Im Land Brandenburg berät das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung  im Projekt BEA Betriebe zur Beschäftigung von Personen mit Migrationshintergrund.

Aktuell melden Gastronomiebetriebe bei der Beratung viele freie Stellen im Servicebereich und in der Küche. Diese Betriebe haben bereits viele gute Erfahrung in der Beschäftigung von Personen mit geringen Deutschkenntnissen und sind interkulturell offen.

Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung  bietet Lehrenden und ihren Sprachkursen Exkursionen in diese Betriebe, um einen Einblick in die berufliche Praxis in der Gastronomie zu bekommen (empfohlen in BAMF-Kursen ab B1).

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Dr. Meuren, valentina.meuren@f-bb.de oder unter Tel.: +49 (331) 740032-12, Mobil: +49 (151) 67752984.

(f-bb)